AllgemeinBluthochdruck & HerzkreislaufGesund & vital

Warum ist Deine Muskelkraft so entscheidend?

Wer keine Kraft mehr hat, hat ein höheres Sterberisiko. Warum ist deine Muskelkraft so entscheidend?
 
Viele Ärzte sehen in der Muskelmasse einen Prädiktor für Mortalität/Sterblichkeit: „Wenn jemand keine Kraft mehr hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass derjenige eine Insulinresistenz hat, unter einer Fettstoffwechselstörung leidet, eine gestörte Immunfunktion und eine eingeschränkte Lungenfunktion besitzt.“ Man kann auch sagen, das Immunsystem altert synchron mit der Muskulatur.
 
Neben der erhöhten Sterberate hat eine Abnahme der Muskelkraft meist auch massive Einschränkungen im Alltag zur Folge. Sei es beim Treppensteigen, beim Tragen von Einkäufen oder selbst beim längeren Sitzen.
 
Du willst auch mit über 60 Jahren Deine Muskelkraft noch erhöhen?